Steuern Lohn- und Gehalt

Berechnen Sie neben Ihrem Nettolohn die unterschiedlichen Gehaltsbestandteile:

Haben Sie die optimale Steuerklassenkombination mit Ihrem Partner? Wissen Sie, wie hoch die monatlichen Sozialabgaben sind und woraus sich diese zusammensetzen? Wieviel Lohnsteuer zahlen Sie im Monat? Zahlen Sie Kirchensteuer und wenn ja, wie viel? Wie hoch ist die Pendlerpauschale, die Sie als Werbungskosten in der Einkommensteuererklärung angeben können?

 

Brutto-Netto-Rechner

Wieviel bleibt nach Abzug der steuerlichen und sozialpflichtigen Beiträge vom Bruttolohn übrig? Hier können Sie Ihren Netto-Lohn berechnen. Bestimmen Sie mit minimalem Aufwand, welche Beträge vom Bruttolohn abgehen und das monatliche oder jährliche Nettogehalt.

Für die Richtigkeit und Vollständigkeit des ermittelten Auswertungsergebnisses wird keine Gewährleistung übernommen.

Änderungen im Jahr 2017:

  • Anpassungen des Einkommensteuertarifs (einschließlich Anhebung des Grundfreibetrags auf 8.820 € von 8.652 € in 2016)
  • Freibeträge für Kinder (Anhebung um 108 € auf 3.678 € bzw. 7.356 €).
  • Beitragsbemessungsgrenze in der gesetzlichen Krankenversicherung und sozialen Pflegeversicherung ab 2017 52.200 € (2016: 50.850 €)
  • Der bundeseinheitliche Beitragssatz in der sozialen Pflegeversicherung beträgt nun 2,55 % (2016: 2,35 %)
  • Beitragsbemessungsgrenze West (BBG West) der allgemeinen Rentenversicherung beträgt nun 76.200 € (2016: 74.400 €) und die Beitragsbemessungsgrenze Ost (BBG Ost) 68.400 € (2016: 64.800 €)
  • Der Teilbetrag der Vorsorgepauschale beträgt 2017 für die Rentenversicherung 68 % (2016: 64 %)
 

powered by nettolohn.de