RMV: WLAN im Flughafen-Bus

 

(Hessen) Autor:Stefan Hennigfeld

Seit letztem Donnerstag Donnerstag, den 11. Mai, steht allen Fahrgästen auf der Schnellbuslinie X17 zwischen dem Frankfurter Flughafen und Hofheim ein kostenloser Zugang zum Internet über WLAN zur Verfügung. Sämtliche auf der Linie eingesetzten Busse des Verkehrsunternehmens Sippel wurden hierfür mit Routern und Signalverstärkern ausgestattet.

„Die Mehrzahl unserer Fahrgäste besitzt ein Smartphone und nutzt es während der Fahrt zum Entspannen, Informieren oder Arbeiten. Der WLAN-Pilotversuch ist damit ein wichtiger Service und Teil der RMV-Digitalisierungsstrategie“, so RMV-Geschäftsführe Knut Ringat. Die X17 ist die erste Linie im RMV-Gebiet, in der Fahrgästen über einen fest installierten WLAN-Zugang ins Internet gehen können. Auf der Pilotlinie testet der RMV sowohl wie häufig und mit welchen Datenvolumen die Fahrgäste das Angebot nutzen, als auch technische Aspekte wie die Stabilität der Netzverbindung.

Das WLAN funktioniert ohne Anmeldung. Fahrgäste brauchen lediglich WLAN-Empfang aktivieren, WLAN@RMV auswählen und eine beliebige Webseite aufrufen und die Nutzungsbedingungen akzeptieren. Damit auf jeder Fahrt mit der X17 die gute musikalische Begleitung garantiert ist, verlost der RMV fünf Spotify- und fünf Deezer-Gutscheine. Wer mitmachen möchte, schickt bis Ende Mai eine E-Mail an gewinnspiel@rmv.de mit Vor- und Nachnamen sowie unter Angabe des Gewinncodes X17.


Stefan Hennigfeld
Redaktioneller Leiter
Zughalt e.V.
Siegfriedstr. 24a

Zurück