VHH teilt Verlauf der Linie 3

 

(Fahrplanänderungen, Hamburg) Autor:Stefan Hennigfeld

Auf der Amsinckstrasse finden demnächst umfangreiche Baumaßnahmen statt, dabei werden auch Fahrspuren reduziert. Um auch dann weiterhin einen stabilen, zuverlässigen Betrieb für die Fahrgäste zu gewährleisten, teilt die Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein GmbH die Linie 3 in zwei Abschnitte auf. (West und Ost) Die Linie 3 fährt im Westen von der Haltestelle Schenefelder Platz bis zur Haltestelle Hauptbahnhof / Mönckebergstraße und im Osten von der Haltestelle Hauptbahnhof / ZOB bis Haltestelle Kraftwerk Tiefstack.

Fahrgäste, die durchgehend fahren möchten, können am Hauptbahnhof zwischen den Haltestellen Hauptbahnhof/Mönckebergstraße und Hauptbahnhof/Steintorwall mit kurzem Fußweg umsteigen. Im Spät- und Wochenendnachtverkehr, also während des 20- bzw. 40-Minuten-Taktes, werden die Abfahrtszeiten des Ost-Abschnitts um jeweils fünf Minuten verschoben, so dass am Hauptbahnhof eine Umsteigezeit von fünf Minuten gegeben ist.

Ab Haltestelle Kraftwerk Tiefstack wird in diesen Zeiten dann jeweils fünf Minuten früher, ab Hbf/Steintorwall in Richtung Tiefstack fünf Minuten später als sonst gefahren. Von den Bauarbeiten, die voraussichtlich bis zum Dezember dauern werden, sind auch die VHH Linien 120 und 124 betroffen. Während der Bauarbeiten beginnen und enden diese Linien jeweils am S-Bahnhof Rothenburgsort. Die Aushangfahrpläne sind alle aktualisiert worden.



Stefan Hennigfeld
Redaktioneller Leiter
Zughalt e.V.
Siegfriedstr. 24a  

Zurück