Bogestra AG: Fahrplanbuch verschoben

 

(VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Bogestra AG verschiebt die Neuauflage ihres Fahrplanbuches auf das Jahresende. Hintergrund sind die Umstellungen des S-Bahntaktes im VRR ab Dezember 2019: Dann wird es auch im kommunalen ÖPNV in Bochum, Gelsenkirchen und Witten zu erheblichen Veränderungen kommen, um die Anschlüsse zwischen Bussen und Bahnen zu gewährleisten.

Falls es vorher Anpassungen gibt, sind die Abfahrtszeiten online in der Elektronischen Fahrplanauskunft oder in der App Mutti abrufbar. Für die einzelnen Bus- und Straßenbahnlinien der Bogestra AG stehen die aktuellen Linienfahrpläne zum Download bereit. Sie sind dann auch über die Kundencenter in Bochum und Gelsenkirchen erhältlich. Selbstverständlich gibt es auch Aushangfahrpläne an den Haltestellen und die Apps DB Navigator und die des VRR werden ebenfalls mit aktuellen Fahrplandaten gefüttert.



Stefan Hennigfeld
Redaktioneller Leiter
Zughalt e.V.
58453 Witten



Zurück