E-Scooter von TIER in der RMV-App

 

(Hessen) Autor:Stefan Hennigfeld

Ab sofort werden im multimodalen Kartendienst der RMV-App auch E-Scooter des Anbieters TIER Mobility angezeigt. Damit können sich Nutzerinnen und Nutzer der RMV-App neben Mietfahrrädern, Carsharing-Fahrzeugen und Taxis jetzt auch über verfügbare E-Scooter informieren.

„Rund 70 Prozent der Frankfurterinnen und Frankfurter kombinieren regelmäßig verschiedene Verkehrsmittel. Die RMV-App entwickeln wir daher Schritt für Schritt zum Schweizer Taschenmesser der Mobilität“, so RMV-Geschäftsführer Knut Ringat. „Die E-Scooter eignen sich perfekt für die letzte Meile von der Haltestelle bis zum Ziel und sind daher die ideale Ergänzung des multimodalen Kartenangebots in der RMV-App.“

„Erst seit Kurzem im deutschen Straßenverkehr zugelassen, haben E-Scooter das Stadtbild auch in Frankfurt schon verändert“, so Philip Reinckens, TIER-Deutschland-Chef. „Wir freuen uns, dass unsere E-Scooter künftig auch in der Verbindungsauskunft des RMV angezeigt werden. Neben dem Live-Standort wird dort auch die Verfügbarkeit und der Ladestand angezeigt.“

Aufrufbar ist der multimodale Kartendienst mit den E-Scootern ab sofort in der RMV-App über die Menüpunkte „Umgebungskarte“ oder „Parken, Verkehr & Freizeit“. Eine gesonderte Aktualisierung der RMV-App ist nicht notwendig. Die Reservierung und Buchung erfolgt weiterhin über die App des Anbieters TIER. Ab Herbst werden die E-Scooter auch auf der Homepage angezeigt.

     

Stefan Hennigfeld
Redaktioneller Leiter
Zughalt e.V.
Siegfriedstr. 24a
58453 Witten

 

Zurück