Kostenfreies Schülerticket in Rostock

 

(Mecklenburg-Vorpommern) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Verkehrsgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern (VMV) als vom Land beauftragter Träger des SPNV hat der Tarifvoranfrage des Verkehrsverbunds Warnow (VVW) zur Einführung eines kostenfreien Schülertickets in Rostock zugestimmt. Rostocker Schüler mit Hauptwohnsitz im Stadtgebiet können dann, zunächst für drei Jahre, im Rostocker Stadtgebiet Bus und Bahn kostenfrei nutzen. Bei dem Gespräch auf Einladung des Ministeriums waren vor allem Unklarheiten über die Finanzierung beseitigt worden, indem die Hansestadt Rostock zugesichert hat, die durch entstehenden Mindereinnahmen und Mehrkosten vollständig zu übernehmen.

„Es freut mich, dass wir – nach einem klärenden Gespräch mit allen Beteiligten vor gut einer Woche – nun so zügig grünes Licht geben konnten. Die weiteren Beteiligten im VVW einschließlich der Verkehrsunternehmen müssen nun noch einige Formalitäten erledigen und dann kann die Hansestadt das Ticket bereits zu Beginn des kommenden Schuljahrs einführen“, so Verkehrsminister Christian Pegel (SPD).



Stefan Hennigfeld
Redaktioneller Leiter
Zughalt e.V.
Siegfriedstr. 24a
58453 Witten

Zurück