Leipzig: 100.000 Abo-Kunden

(Sachsen) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Leipziger Verkehrsbetriebe haben Anfang Mai den 100.000sten Stammkunden begrüßen können. Im Service-Center wurde Sabine Wienholz durch Ulf Middelberg, Sprecher der Geschäftsführung der Leipziger Verkehrsbetriebe, offiziell begrüßt. Sabine Wienholz nutzte bisher die Babycard und ist nun Abo-Flex-Kundin. Mit ABO-Flex ist sie ab sofort bargeldlos und mit mindestens 25 Prozent Rabatt unterwegs. Als 100.000ste Kundin darf Sabine Wienholz nun 100.000 Meter Guthaben mit Leipzig mobil nutzen (Bike- und Carsharing).

„Wir freuen uns, dass immer mehr Leipziger uns ihr Vertrauen schenken und unsere Leistung in Anspruch nehmen. An 365 Tagen im Jahr, sieben Tage die Woche und 24 Stunden am Tag sind Bürger mit uns mobil. Dies ist vor allem eine starke Leistung unserer Mitarbeiter, die diesen Erfolg erst möglich machen“, sagte Middelberg. Etwa 70.000 Kunden nutzen ein klassisches Abo-Produkt, wie Abo Premium und das Abo-Senioren.

Im Ein-Jahresvergleich verzeichnen die Verkehrsbetriebe vor allem beim Abo-Senioren ein kräftiges Wachstum (rund +23 Prozent). Hinzu kommen Schüler- und Firmenverträge. Rund 25.000 Schüler nutzen ein Schülerprodukt und sind zum Beispiel mit der Schülermobilcard rund um die Uhr mobil (+5,6 Prozent). Ein besonders starkes Wachstum ist bei den Firmenverträgen zu verzeichnen. Von März 2016 bis März 2017 stieg der Abschluss in diesem Bereich um knapp 18 Prozent.

 

Stefan Hennigfeld
Redaktioneller Leiter
Zughalt e.V.
Siegfriedstr. 24a

 

Zurück
News