MVV-App jetzt auch auf italienisch

 

(München) Autor:Stefan Hennigfeld

Rechtzeitig zum Start des diesjährigen Oktoberfestes am vergangenen Wochenende hat der Münchener Verkehrs- und Tarifverbund (MVV) seine Auskunft erweitert. Es gibt sie jetzt auch auf italienisch. Bislang gab es sie auf hochdeutsch, bairisch, englisch, französisch, arabisch und spanisch. Auch die bewährten Oktoberfest-Funktionen sind in allen Sprachen verfügbar: Sonderfahrpläne für S-Bahn, U-Bahn, Tram, Bus und Regionalzüge. Alle Eingänge auf dem Festgelände sind eingezeichnet.

Dazu kommen die Fußwege von den Haltestellen rund um die Wiesn bis in die Festzelte und eine Karte des Festgeländes mit wichtigen Punkten wie z. B. Geldautomaten oder Erste-Hilfe-Stationen. Das Gebiet der oidn Wiesn ist eingezeichnet – wo es traditionelle Fahrgeschäfte gibt, um das von einigen Gästen so empfundene Ballermann-Gefühl einzudämmen. Die App gibt es kostenlos für iPhone, Android-Handys und das selten gewordene Windows Phone.



Stefan Hennigfeld
Redaktioneller Leiter
Zughalt e.V.
Siegfriedstr. 24a

Zurück
BAHNnews - MVV-App jetzt auch auf italienisch