Rheinbahn: WLAN wird angenommen

(VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Düsseldorfer Rheinbahn AG bietet seit April 2018 WLAN in rund 80 Bussen an. Dieser kostenlose Internetzugang ist bei den Fahrgästen sehr beliebt, wie aktuelle Zahlen belegen: Allein im Monat Juli nutzten rund 100.000 Fahrgäste den WLAN-Service des Verkehrsunternehmens, um zu surfen, zu chatten und zu posten. Das ist der höchste Nutzerwert, der seit der Einführung des Internetzugangs in den Fahrzeugen erreicht wurde – Tendenz steigend.

Die Fahrtzeit sinnvoll nutzen, runterkommen nach einem langen Tag im Büro, an der Uni, in der Schule, lesen, Musik hören, Messenger-Dienste nutzen – all das sind Dinge, die bei den Rheinbahn-Kunden für ein besseres Erlebnis sorgen. Öffentliche Verkehrsmittel werden dadurch attraktiver und während der Fahrt mit Bus und Bahn braucht niemand sein privates Datenvolumen anzuzapfen – und muss keine Funklöcher fürchten.



Stefan Hennigfeld
Redaktioneller Leiter
Zughalt e.V.
Siegfriedstr. 24a
58453 Witten

Zurück
BAHNberufe.de - News