Ruhrbahn erhält Klima-Zertifikat

 

(VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Die beiden Mobilstationen der Ruhrbahn GmbH Essen-Steele und Rüttenscheid-Landgericht sind vom Bundesumweltministerium zertifiziert worden. Neben dem klassischen ÖPNV werden hier u.a. auch Car- und Bike-Sharing angeboten sowie Abstellmöglichkeiten für das Privatrad vorgehalten. Die Nationale Klimaschutzinitiative hat den Bau der beiden Mobilstationen gefördert.

Nun sind zwei weitere in Planung: an der Flora und im ZOB Kupferdreh. Die fünfte Mobilstation soll an der Kronprinzenstraße entstehen. „Das ist eine tolle Anerkennung – nicht nur für uns als ganzheitlichen Mobilitätsanbieter, sondern auch für unseren Beitrag zur Luftreinhaltung und zum Klimaschutz: Allein mit Bus und Bahn sparen wir täglich 256.000 Autofahrten ein“, sagt Georg Grindau, Mobilitätsmanager bei der Ruhrbahn.



Stefan Hennigfeld
Redaktioneller Leiter
Zughalt e.V.
Siegfriedstr. 24a
58453 Witten

Zurück