SaarVV führt Mobile-Ticket ein

 

(Saarland) Autor:Stefan Hennigfeld

Seit Mitte Februar können saarländische Fahrgäste ihre Tickets für den öffentlichen Verkehr bequem über das eigene Handy kaufen. Im Rahmen einer Ausschreibung konnte sich eos.uptrade erfolgreich gegen diverse Wettbewerber mit seiner Lösung für das Mobile Ticketing durchsetzen. „Für das Saarland ist die Umsetzung der Mobile-Ticketing-Lösung ein wichtiger Schritt nach vorne, da der schnelle und einfache Ticketkauf vielen Saarländern sowie Touristen die Nutzung des ÖPNV und insbesondere den Ticketerwerb vereinfacht”, erklärt Elke Schmidt, Geschäftsführerin der Saarländischen Nahverkehrs-Service GmbH und fügt hinzu: „Mit eos.uptrade haben wir einen kompetenten Partner für die Einführung des Mobile Tickets gefunden.”

Fahrgäste können über die Saarfahrplan-App nun ein Ticket aus dem ausgewählten Sortiment erwerben. Hierzu zählen Einzelfahrkarten, Einzel-Tageskarten, Gruppentageskarten, Kurzstrecken-Tickets, Erste-Klasse-Tickets und Anschlussfahrkarten für Zeitkarten. Der Ticketkauf erfolgt hierbei direkt aus der Fahrplan-Auskunft.

Dargestellt werden die Fahrscheine als 2D vdv Barcode auf dem Display des Smartphones. Die Barcodes werden durch Hand-Kontrollgeräte der Kontrolleure oder an Terminals in den Bussen validiert. Der mobile Ticket-Shop erfüllt zudem den deutschlandweiten Standard der VDV-Kernapplikation. Die Bezahlung kann in der App der Bankeinzug oder per Kreditkarte erfolgen.


Stefan Hennigfeld
Redaktioneller Leiter
Zughalt e.V.
Siegfriedstr. 24a
58453 Witten


Zurück