Thalys: Fahrtenaufkommen ist gestiegen

Europa, Fernverkehr) Autor:Stefan Hennigfeld

Von Januar bis einschließlich Juni 2019 reisten 4,8 Prozent mehr Passagiere als im Vorjahr zwischen Deutschland, Belgien, Frankreich und den Niederlanden mit Thalys. Zu diesem Erfolg trägt die positive Entwicklung der deutschen Teilstrecke bei: Die Passagierzahlen bei den Reisen von und nach Deutschland stiegen im ersten Halbjahr 2019 um 4,6 Prozent im Vorjahresvergleich.

„Unsere Züge verbinden Destinationen, die eine wirtschaftlich wachsende Bedeutung, attraktive Freizeitmöglichkeiten und ein großes kulturelles Angebot haben. Es freut uns sehr, dass sowohl mehr Geschäfts- als auch Freizeitreisende Thalys nutzen. Mit 4,8 Prozent Passagierwachstum im ersten Halbjahr 2019 realisieren wir unser Ziel, ein verbindendes, zugängliches und nachhaltiges Mobilitätsangebot für Europa zu schaffen“, so Bertrand Gosselin, Geschäftsführer von Thalys.


Stefan Hennigfeld
Redaktioneller Leiter
Zughalt e.V.
Siegfriedstr. 24a
58453 Witte

Zurück