VAG Nürnberg wirbt für Zeitkarten

 

(Bayern) Autor:Stefan Hennigfeld

Um die Entscheidung pro Abo zu erleichtern, bekommen alle neuen Jahres-Abonnenten der VAG Nürnberg einen Monatsbeitrag geschenkt. Voraussetzung: Sie schließen bis zum 31. Dezember ein neues Jahres-Abo, Jahres-Abo Plus oder 9-Uhr-Jahres-Abo ab. Frühestens ab 1. November kann der neue Kunde, die neue Kundin mit dem Abo in der Preisstufe A, also in Nürnberg, Fürth und Stein, beliebig oft fahren.

Spätester Start fürs Abo ist der 1. Januar 2018. Weitere Voraussetzungen: Das neue Abo läuft mindestens ein Jahr und der Abonnent war in den vergangenen zwölf Monaten weder VAG- noch VGN-Zeitkartenkunde. „Nachdem die Automobilhersteller derzeit mit sogenannten Umweltprämien um sich werfen und diese mit immer ‚schöneren‘ Sprüchen anpreisen, haben wir mit spitzem Stift gerechnet und abgewogen, was wir tun könnten. Ein deutliches Zeichen wollten wir in jedem Fall setzen. Schließlich haben Busse und Bahnen beim Thema Umwelt- und Klimaschutz die Nase weit voraus“, erläutert Hermann Klodner, Geschäftsbereichsleiter Marketing, die Aktion.

Unsere Busse und Bahnen fahren sieben Tage die Woche, 365 Tage im Jahr, teils rund um die Uhr ein engmaschiges Netz in der Stadt und sind gut vernetzt mit den Nachbarorten. Da kommt man ohne Auto gut klar. Wer dennoch ab und an ein Auto braucht, bekommt als ÖPNV-Kunde bei unseren Carsharing-Partnern einen Nachlass. Aber auch wer das eigene Auto nicht verkaufen will, fährt mit dem ÖPNV als Basis-Mobil günstiger und fast immer genauso bequem“, so Klodner.

Die U-Bahnen und Straßenbahnen der VAG fahren seit 2012 ausschließlich mit Ökostrom. Erdgas- wie Dieselbusse haben zu 80 Prozent Motoren der Normen Euro 5 / EEV-Standard oder Euro 6, sind also überprüfbar umwelt- und klimaschonend. Umwelt- und klimaschonender als das eigene Auto sowieso, egal, ob es nun ein Benziner oder ein Diesel ist. So stößt selbst ein moderner Diesel-Pkw mehr als doppelt so viele umweltschädliche Stickoxide aus als ein Euro-6-Bus.



Stefan Hennigfeld
Redaktioneller Leiter
Zughalt e.V.
Siegfriedstr. 24a
58453 Witten


Zurück
BAHNnews - VAG Nürnberg wirbt für Zeitkarten