Wien: Baustelleninformation gestartet

Wien: Baustelleninformation gestartet

25.04.16 (Österreich) Autor:Stefan Hennigfeld

Ab 30. April wird die U4 von Hütteldorf bis Hietzing und ab 2. Juli bis Schönbrunn wegen Modernisierungsarbeiten gesperrt. Der komplette Gleisuntergrund und die Gleise werden erneuert, daher ist in diesem Abschnitt kein Betrieb möglich. Die U4-Modernisierung macht die grüne U-Bahnlinie in Zukunft zuverlässiger. Zu Schulbeginn am 5. September steht die U4 wieder auf der gesamten Strecke zur Verfügung. Die Wiener Linien informieren rechtzeitig und umfassend über die Bauarbeiten und den Ersatzverkehr.

„Die Modernisierung der U4 ist nicht nur für uns, sondern auch für die Fahrgäste eine Herausforderung. Wir ziehen mit dieser umfassenden Info-Offensive alle Register, um unsere Fahrgäste auf möglichst vielen Kanälen rechtzeitig über die Teilsperre zu informieren“, so Wiener-Linien-Geschäftsführer Günter Steinbauer. Seit letzter ist in wechselnden Stationen zwischen Hütteldorf und Längenfeldgasse Info-Personal direkt vor Ort und kann auf Fragen der Fahrgäste eingehen.

Zusätzlich starten Durchsagen zur U4-Sperre im ganzen U-Bahn-Netz. Info-Folder in deutscher und englischer Sprache liegen in Info-Stellen und U-Bahn Stationen auf. In Zusammenarbeit mit der ÖBB informieren die Wiener Linien auch Pendler, die aus Niederösterreich Richtung Wien kommen. Dafür werden Info-Folder auf den S-Bahn-Linien S45, S50 und S80 verteilt. Durchsagen in Regionalzügen zum Westbahnhof weisen zusätzlich auf die kommenden U4-Bauarbeiten hin.

 

Stefan Hennigfeld

Redaktioneller Leiter

Zughalt e.V.

Siegfriedstr. 24a

58453 Witten

Zughalt.de

Zurück