Currently set to Index
Currently set to Follow
Jobportal für die Bahnbranche & ÖPNV

Metronom und Erixx: Neue Geschäftsleitung

04.08.22

Der langjährige Geschäftsführer von Metronom und Erixx, Lorenz Kasch, wird Ende Juli 2022 seine Tätigkeit für die beiden zum Netinera-Konzern gehörenden Eisenbahngesellschaften auf eigenen Wunsch beenden. Die Nachfolge ist geklärt, so dass es keine längere Vakanz in der Geschäftsführung beider Unternehmen geben wird. Zum 1. August 2022 übernimmt nun Nicolai Volkmann die kaufmännische Geschäftsführung bei Erixx und Metronom.

„Ich kenne Herrn Volkmann als erfolgreiche Führungskraft und erfahrenen Eisenbahnexperten und bin sehr froh, dass wir ihn für einen Wechsel nach Niedersachsen gewonnen haben. Ich bin sicher, er wird Metronom und Erixx in eine gute Zukunft geleiten und auch den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in dieser Situation die nötige Sicherheit geben“, so Netinera-Chef Josf Knebel.

„Metronom und Erixx sind solide aufgestellt. Ich freue mich auf meine neue Aufgabe und darauf, die aktuellen Herausforderungen in Zusammenarbeit mit einem professionellen Team anzugehen“, so Volkmann. Ein wichtiges Projekt wird die Betriebsaufnahme von Erixx Holstein Ende des Jahres sein. Volkmann teilt sich die Verantwortung für die Unternehmensführung mit Frank Silzer.

Der promovierte Volkswirt Kasch kam im Mai 2015 als kaufmännischer Geschäftsführer zur Metronom Eisenbahngesellschaft. Ende 2018 übernahm er diese Aufgabe auch für die Erixx GmbH und im September 2021 für die neu gegründete Erixx Holstein GmbH. „Nach über sieben erfolgreichen, vielfältigen und anregenden Jahren in der Geschäftsführung bei Metronom und Erixx habe ich mich für einen neuen beruflichen Weg entschieden. Metronom und Erixx sind sehr engagierte Unternehmen, für die ich mich sehr gerne und mit ganzer Leidenschaft eingesetzt habe. Nun ist es Zeit für einen Zwischenstopp“, so Kasch.

In seiner Zeit als Geschäftsführer hat Kasch wichtige Verkehrsverträge für Metronom und Erixx bis weit in die 2030er Jahre hinein gesichert. Auch das erzielte Wachstum im Bereich moderner elektrischer Mobilität und die Expansion von Erixx über Niedersachsen hinaus nach Schleswig-Holstein sind wichtige Meilensteine, welche mit beiden Unternehmen erreicht wurden.

Dies hebt auch Jost Knebel noch einmal, anerkennend hervor: „Ich bedaure die Entscheidung von Dr. Kasch sehr. Er hat das Wachstum von Metronom und Erixx in Norddeutschland wesentlich vorangebracht. Ganz maßgeblich hat er dafür gesorgt, dass Metronom und Erixx heute wirtschaftlich sehr stabile und erfolgreiche Partner der Öffentlichen Hand im Schienenpersonennahverkehr sowie sichere Arbeitgeber für bald 850 Beschäftigte sind. Gerade auch angesichts der nicht immer leichten Umstände in den letzten Jahren, des Wettbewerbsdrucks in den Ausschreibungen und den Herausforderungen durch die Corona-Pandemie, sind dies außerordentliche Ergebnisse. Dafür gebührt ihm im Namen aller Gesellschafter mein ausdrücklicher Dank.“

Stefan Hennigfeld
Redaktioneller Leiter
Zughalt e.V.
Siegfriedstr. 24a
58453 Witten
Quelle: Zughalt.de