Currently set to Index
Currently set to Follow
Jobportal für die Bahnbranche & ÖPNV
Startseite » Bewerber » Berufsbilder » ÖPNV » Verkehrsplaner ÖPNV

Verkehrsplaner im öffentlichen Personennahverkehr (m/w/d)

Ein Verkehrsplaner ist für die Konzeption, Bewertung und Planung der Umsetzung des öffentlichen Nahverkehrs verantwortlich. Er muss die verschiedenen sozialen, wirtschaftlichen, ökologischen, fiskalischen und raumplanerischen Faktoren bewerten, die für den Verkehr in einem Gebiet von Bedeutung sind.

Die Arbeit des Verkehrsplaners – welche Optionen du erwartest!

Mit der Verkehrsplanung erwartest du ein spannendes Tätigkeitsfeld, in dem du mit deiner Arbeit viel für die Entwicklung von Stadt und Land tun kannst. Vor allem für die Bedeutung des ÖPNV und für die damit verbundenen Anforderungen im Bereich der Personenbeförderung schafft die Arbeit des Verkehrsplaners zahlreiche Möglichkeiten. Hier bei Bahnberufe.de verschaffen wir dir einen Einblick in die vielfältigen Berufsbilder als Verkehrsplaner und Verkehrsingenieur und helfen weiter.

 

Diese Anforderungen werden an Verkehrsplaner gestellt

Wer als Verkehrsplaner tätig sein möchte, sollte über ein abgeschlossenes Studium im Bereich der Verkehrswirtschaft, Bauwirtschaft oder im Wirtschaftsingenieurwesen verfügen. So wird ein klarer und ganzheitlicher Blick auf das Geschehen vorausgesetzt, um vorhandene Strukturen hinterfragen zu können. Auf diese Weise gelingt es, die Personenbeförderung auf ein neues Niveau zu bringen.

Offene Stellen bei der Bahn oder im ÖPNV gibt es viele, wodurch einer kreativen Entfaltung der eigenen Fähigkeiten nichts im Weg steht. Daher solltest du im Bereich der Verkehrsplanung stets die nötige Kreativität mitbringen, um die Personenbeförderung von Grund auf neu zu strukturieren. Als Verkehrsplaner solltest du die Aspekte der Planung, Gestaltung und Entwicklung daher immer genau im Blick behalten, um auf Basis von Daten Veränderungen zu schaffen und den ÖPNV zu optimieren.

zur passenden Aus- und Weiterbildung

Verkehrsplaner
Berufsbild - Verkehrsplaner ÖPNV- Vorteile Nachteile - bahnberufe.de

Welche beruflichen Perspektiven Verkehrsplaner/in haben

Neben den vielschichtigen Aufgaben hast du durchaus viele Möglichkeiten, um deine Erfahrungen gewinnbringend in die Weiterentwicklung einzubringen. Vor allem im Bereich der Bahn gibt es viel zu tun, um die Personenbeförderung auch auf der Schiene weiter auszubauen. Jobs für Verkehrsplaner gibt es an dieser Stelle viele, um den öffentlichen Nahverkehr in allen Bereichen zu verbessern und die Kunden zu entlasten. Die folgenden Aufgaben gehören dabei immer zu deinem Arbeitsalltag:

  • Aufbau und Pflege neuer Verkehrsnetze
  • Entwicklung und Koordination von Fahrplänen
  • Auswertung von Nutzerdaten rund um die Bahn
  • Kreative Erweiterung im öffentlichen Nahverkehr
  • Einbindung von ingenieurwissenschaftlichen Fakten

Auch weiterführende Spezialisierungen sind durchaus möglich, um als Verkehrsplaner zu arbeiten und um in bestimmten Bereichen dazulernen zu können. So ist zum Beispiel eine Spezialisierung auf Strecken, Fahrzeuge, Bahnsteige oder Haltestellen möglich. Auch weitere Aufgaben rund um die Infrastruktur und die Verkehrssysteme im Bereich der Bahn sind dabei von Bedeutung. Wenn es um die Berufsbilder im Bereich der Verkehrsplanung geht, sind somit zahlreiche Stellen zu finden.

 

Ideal für eine gute berufliche Aussicht mit Zukunft

Verkehrsplaner werden auch in Zukunft ständig an Relevanz gewinnen, wenn es um den Umbau des öffentlichen Verkehrsraumes geht. Nicht nur für die Personenbeförderung, sondern auch für die Entwicklung der damit verbundenen Infrastruktur kommt es auf Experten an, um den Stellenwert weiter zu verbessern. Solltest du weitere Informationen zur Arbeit als Verkehrsplaner benötigen, stehen wir dir hier bei Bahnberufe.de gerne zur Verfügung und zeigen dir die neusten Stellen.

 

Gehalt als Verkehrsplaner/in in Deutschland

Als Verkehrsplaner/in im ÖPNV kannst du zwischen 35.000 und 51.000 Euro pro Jahr verdienen. Das ist ein monatliches Einkommen von 3.583 Euro brutto.

Das Durchschnittsgehalt eines Verkehrsplaners in Deutschland beträgt 43.000 Euro brutto.

 

Willst du wissen, wie hoch dein Nettogehalt am Ende des Monats sein wird? Klicke hier, um unseren Brutto-Netto-Rechner zu benutzen.

zum Gehaltsrechner

Verkehrsplanner - Beurfsbild - Bahnberufe

Jobs & Karriere

Bewerbungstipps

Mit einem aussagekräftigen Lebenslauf hebst du dich von der Masse der Bewerber ab. Du weißt nicht, wo du anfangen sollst? Lies unsere Bewerbungstipps.

Bewerbung richtig erstellen

Stellenanzeigen

Finden Sie Ihren idealen Job auf BAHNberufe.de – mit mehr als 400 aktuellen Stellenangeboten aus dem Bereich Bahn und öffentlicher Personennahverkehr!

Stellenangebot in ÖPNV