Currently set to Index
Currently set to Follow
Jobportal für die Bahnbranche & ÖPNV

Elektroniker (m/w/d)

Ein ausgebildeter Elektroniker ist in vielen Unternehmen sehr gefragt und hat ein hohes Zukunftspotenzial. Wenn du dich für einen sehr abwechslungsreichen Bereich interessierst, dann denke an eine Karriere als Elektroniker/in.

Was sind die Anforderungen an einen Elektroniker?

Wenn du als Elektroniker arbeiten möchtest, solltest du vorher über die Anforderungen und Herausforderungen informiert sein. Mach dir bei Bahnberufe.de ein Bild davon, worauf es als Elektroniker bzw. Elektroniker für Betriebstechnik ankommt.

Die Anforderungen an einen Elektroniker bzw. Elektroniker für Betriebstechnik sind hierbei sehr anspruchsvoll. Elektroniker Jobs verlangen eine handwerkliche Begabung sowie ein hohes Maß an Lernbereitschaft. Teamfähigkeit, eine sorgfältige Arbeitsweise sowie Geschick werden ebenfalls gefordert. Des Weiteren musst du stets konzentriert bei der Arbeit sein. Vor allem, wenn du in Gefahrengebieten mit stromführenden Anlagen arbeitest.

Zudem wirst du, wenn Du eine Elektroniker Stelle bei der Bahn erhältst, viel unterwegs sein, so dass Reisebereitschaft gefordert ist. Auch solltest du Interesse an Mathe, Physik und Technik mitbringen. Die Aufgaben gestalten sich unterschiedlich. So bist du als Elektroniker für Betriebstechnik für die Installation, Wartung und Reparaturen von elektrischen Betriebsanlagen zuständig. Ein Elektroniker für Geräte und Systeme findet sich hingegen häufiger in der Industrie wieder.

ausbildung Elektroniker betriebstechnik anforderungen

Wie wirst du Elektroniker?

Wenn dich das Berufsbild des Elektronikers überzeugt hat, kommt zunächst eine Ausbildung auf dich zu. Als Voraussetzung für die Ausbildung wird ein Realschulabschluss verlangt. Kannst du einen guten Hauptschulabschluss vorweisen, steht dem Ausbildungsbeginn ebenfalls nichts im Wege. Zuvor war Energieelektroniker bis 2003 ein staatlich anerkannter Ausbildungsberuf.

Die Ausbildung zum Energieelektroniker wird jedoch mittlerweile von anderen Industriellen Elektroberufen abgelöst. Die Ausbildung zum Elektroniker bzw. Elektroniker für Betriebstechnik dauert in der Regel 3, 5 Jahre. Hierbei handelt es sich um eine duale Ausbildung. Folglich besuchst du für den theoretischen Anteil eine Berufsschule und für den praktischen Teil einen Betrieb, wobei Du Dich früh für einen Schwerpunkt entscheidest. Der Elektroniker für Gebäude- und Energietechnik wird hierbei am häufigsten gewählt. Zudem kannst du dich als

  • Elektroniker für Betriebstechnik,
  • Elektroniker für IT Systeme,
  • Elektroniker für Automatisierung oder
  • Systemelektroniker sowie Elektroniker für Systeme und Geräte spezialisieren.

Wenn dich IT z. B. interessiert, wäre die Ausbildung zum Elektroniker für IT Systeme eine Option. Möchtest du jedoch mit Kleinarbeit und Industrieanlagen zu tun haben, ist der Elektroniker für Automatisierungstechnik die bessere Wahl. Des Weiteren verarbeiten Systemelektroniker u.a. mikroelektronische, mechanische bzw. elektromechanische Bauteile. Wie du sehen kannst, gibt es unterschiedliche Ausbildungsmöglichkeiten. Weiterbildungsmöglichkeiten als Elektroniker gibt es ebenfalls viele. Bahnberufe.de informiert dich gerne- auch über Weitere Bahn-Jobs!

Was sind die Berufliche Perspektiven und Weiterbildungsmöglichkeiten für einen  Elektroniker?

Zunächst sind deine Einsatzmöglichkeiten als Elektroniker vielschichtig. Jobs als Elektroniker findest du überall. Ein Elektroniker für Systeme und Geräte arbeitet z. B. in der Medizintechnik, Mess- und Regeltechnik oder Fahrzeugelektronik. Nach Ausbildungsabschluss kannst du dich durch fachliche oder betriebswirtschaftliche Fortbildungen weiterbilden. Ebenfalls kannst du einen Meisterbrief erwerben und die Leitung eines Betriebes übernehmen oder Azubis anleiten. Fortbildungen zum Gebäudeenergieberater gibt es ebenfalls. Oft wird Gebäudeenergieberatung als Fernstudium angeboten. Als Meister/in für Veranstaltungstechnik planst du technische Umsetzungen für Veranstaltungen. Es gibt unterschiedlichste Fortbildungsmaßnahmen für Elektrotechnik oder Elektroindustrie. Wie du siehst, steht dir als ausgebildeter Elektroniker deiner Karriere nichts im Wege. Welches Gehalt dich anschließend erwartet, erfährst du bei Bahnberufe.de.

zur passenden Aus- und Weiterbildung

Wieviel verdienst Du als Elektroniker bei der Bahn bzw. wie ist das Gehalt als Elektroniker?

Dein Einstiegsgehalt als Elektroniker liegt knapp bei 2000 € brutto. Nach ein paar Jahren beträgt dein Gehalt als Elektroniker zwischen 2500 € und 2700 € brutto. Entscheidest du dich für Weiterbildungen, wird dein Gehalt als Elektroniker weiter ansteigen. So verdienst du als Industriemeister für Elektrotechnik 4600 € brutto. Als technischer Fachwirt kann dein Gehalt um die 4800 € brutto betragen. Zudem gibt es unterschiedliche Studiengänge. So kannst du z. B. Energietechnik und Gebäudetechnik als Studium absolvieren. Im Studium Energietechnik und Gebäudetechnik erwartet dich Mathematik, Physik und Ingenieurwesen. Wenn dich das Berufsbild als Elektroniker anspricht, schau dir auf Bahnberufe.de unsere Jobangebote an!

 

 

energie und gebäudetechnik elektroniker gehalt

Jobs & Karriere

Bewerbungstipps

Mit einem aussagekräftigen Lebenslauf hebst du dich von der Masse der Bewerber ab. Du weißt nicht, wo du anfangen sollst? Lies unsere Bewerbungstipps.

Bewerbung richtig erstellen

Stellenanzeigen

Finde deinen Traumjob auf BAHNberufe.de – mit mehr als 400 aktuellen Stellenangeboten aus dem Bereich Bahn und ÖPNV!

Stellenangebot in Engineering, Technik und IT