Currently set to Index
Currently set to Follow
Jobportal für die Bahnbranche & ÖPNV

Vermessungstechniker (m/w/d)

Vermessungstechnikerin oder Vermessungstechniker ist ein anspruchsvoller Beruf. Wenn du gut in Mathematik, Geografie und Physik bist, dann kannst du in diesem Beruf erfolgreich sein.

Was sind die Aufgaben eines Vermessungstechniker bei der Bahn?

Messarbeiten spielen bei der Bahn eine entscheidende Rolle, um Strecken und Distanzen exakt zu koordinieren. Dazu gehören unter anderem die Bestimmung von Koordinaten, Höhen und Lagebeziehungen sowie die Ermittlung von Flächeninhalten. Hierfür nutzen Vermessungstechniker/in moderne Messgeräte und GPS-Technologien. Zusätzlich übernehmen sie die Auswertung der gewonnenen Daten und erstellen Vermessungsberichte. Dabei steht die Messung konkreter Schienenstrecken und Gelände im Mittelpunkt, um die Planung lokaler und überregionaler Streckennetze voranzubringen. Auf dieser Grundlage haben sich in den vergangenen Jahren viele Positionen und Jobs für Vermessungstechniker/in ergeben, um die Optionen bei der Bahn zu nutzen. Gerne unterstützen wir dich hier bei Bahnberufe.de, um dich für das richtige Stellenangebot als Vermessungstechniker/in zu entscheiden und um beruflich flexibel zu bleiben. Als Vermessungstechniker/in bei der Bahn profitierst du von einem spannenden Arbeitsablauf. Dabei arbeitest du viel direkt im Freien und kannst dich, ohne zu zögern, als echten Praktiker bezeichnen. Neben der Arbeit an den unterschiedlichen Messstellen verbringst du einzelne Arbeitsphasen auch im Büro, um die neuen Messergebnisse zu dokumentieren und ins System einzupflegen. Dennoch findet der überwiegende Teil deiner Arbeit draußen statt, wobei die Messdurchführung im Zentrum steht.

aufgaben Vermessungstechniker ausbildung

Wie läuft die Ausbildung zum Vermessungstechniker?

Solltest du dich selbst zum Vermessungstechniker/in ausbilden lassen wollen, so beträgt die gewöhnliche Ausbildungsdauer immer drei Jahre. In der Regel findet die Ausbildung dual statt, wodurch du während der theoretischen Übungsphasen in der Berufsschule auch mit dem praktischen Betrieb konfrontiert wirst. Bereits ab einem mittleren Schulabschluss steht dir die Ausbildung des Vermessungstechniker/ins offen, um Sorgfalt und Geschicklichkeit ins Zentrum deiner Arbeit zu stellen. Jobs bei der Bahn gibt es für angehende Vermessungstechniker/in dabei viele, um den Einstieg in die Berufswelt zu vereinfachen. Während der Ausbildungszeit verdienen Azubis in der Regel zwischen 950 und 1.100 Euro brutto im Monat. Nach der Ausbildung liegt das durchschnittliche Gehalt bei etwa 2.500 Euro brutto im Monat.

 

Welche Anforderungen werden an Vermessungstechniker gestellt?

Die Arbeit als Vermessungstechniker/in ist sehr abwechslungsreich und fordert ein hohes Maß an Flexibilität und Kreativität. Die Techniker müssen stets gut organisiert sein und eine genaue Arbeitsweise an den Tag legen. Um erfolgreich zu sein, sollten sie zudem teamfähig, belastbar und stressresistent sein. Um für die Arbeit als Vermessungstechniker/in bei der Bahn geeignet zu sein, solltest du mit Wind und Wetter keine Probleme haben. Auch bei schlechten Witterungen erfordert die Durchführung präziser Messungen viel Ausdauer und Disziplin, um genaue Ergebnisse zu ermitteln. Auch körperlich sollten deine Eigenschaften zu den vorhandenen Herausforderungen passen. Nicht immer ist das Messgebiet dabei gerade und eben, weshalb du auch auf Arbeiten in komplexerem Gelände vorbereitet sein musst. Neben der klassischen Ausbildung kommen für dich dabei auch eine Fortbildung oder eine Umschulung zum Vermessungstechniker/in in Frage. Solltest du bereits eine Ausbildung in ähnlichen Bereichen abgeschlossen haben, lässt sich der Einstieg in die Vermessungstechnik deutlich erleichtern. Viele Betriebe bei der Bahn ermöglichen aufgrund des aktuellen Fachkräftemangels einen noch einfacheren Einstieg

zur passenden Aus- und Weiterbildung

Wie hoch ist das Gehalt als Vermessungstechniker?

Auch das Gehalt für Vermessungstechniker/in kann sich im direkten Vergleich dabei durchaus sehen lassen. Das Gehalt als Vermessungstechniker/in ist sehr unterschiedlich und hängt von vielen Faktoren wie Berufserfahrung, Ausbildung, Bundesland, Unternehmensgröße und Branche ab. Im Durchschnitt verdienen Vermessungstechniker/inen in Deutschland 3.290 € brutto pro Monat. Damit liegen sie im Mittelfeld der Gehälter in Deutschland. Vermessungstechniker/in in Bayern verdienen im Schnitt 3.390 € brutto pro Monat. Das sind 100 € mehr als der deutsche Durchschnitt.

 

Willst du wissen, wie hoch dein Nettogehalt am Ende des Monats sein wird? Klicke hier um unserem Brutto-Netto-Rechner zu benutzen.

Gehalt als Vermessungstechniker

gehalt vermessungstechniker anforderung

Mit Bahnberufe.de zu deinem Vermessungstechniker Stellenangebot!

Falls du nun selbst nach einem Job als Vermessungstechniker/in suchst, dann bietet sich die Ausbildung in diesem Bereich durchaus an. Nicht nur bei der Bahn, sondern auch im Bauwesen erwarten dich auf diese Weise viele berufliche Perspektiven, um als Vermessungstechniker/in zu arbeiten. Wird am besten gerne selbst einen Blick auf die verfügbaren Jobs für Vermessungstechniker/in und finde jetzt genau die richtige Position. Hier bei Bahnberufe.de stellen wir dir zu diesem Zweck die passenden Bahn Jobs vor.

Jobs & Karriere

Bewerbungstipps

Mit einem aussagekräftigen Lebenslauf hebst du dich von der Masse der Bewerber ab. Du weißt nicht, wo du anfangen sollst? Lies unsere Bewerbungstipps.

Bewerbung richtig erstellen

Stellenanzeigen

Finde deinen Traumjob auf BAHNberufe.de – mit mehr als 400 aktuellen Stellenangeboten aus dem Bereich Bahn und ÖPNV!

Stellenangebot in Engineering, Technik und IT