Currently set to Index
Currently set to Follow
Jobportal für die Bahnbranche & ÖPNV
Startseite » Bewerber » Berufsbilder » Kaufmännisch, Administration » Kaufmann für Spedition und Logistik

Kaufmann (m/w/d) für Spedition und Logistik

Was macht man als Kaufmann (m/w/d) für Spedition und Logistik?

Ein Kaufmann (m/w/d) für Spedition und Logistik hat die Aufgabe den Güterversand sowie den Wareneingang zu organisieren. Außerdem gehört die Güterlagerung und die Auswahl geeigneter Transportmittel zum Aufgabenfeld. Als Kaufmann (m/w/d) für Spedition und Logistik musst Du sicherstellen, dass Güter pünktlich und unbeschadet am Ziel ankommen. Dieser Beruf fordert deine volle Aufmerksamkeit, um zum Logistikprofi avancieren zu können. Du profitierst von besten beruflichen Perspektiven und einem überaus abwechslungsreichen Arbeitsalltag.

 

Welche Aufgaben setzt ein Kaufmann um?

Wesentliche Elemente des Tätigkeitsprofils:

  • Optimierung von Warenumschlagsprozessen
  • Auswahl von günstigen Versandarten
  • Vermittlung von Frachtabschlüssen
  • Organisation von Transporten
  • Kommunikation mit Speditionen

 

Berufsbild Kaufmann für Spedition und Logistik, Kauffrau für Büromanagement,

Wie läuft die Ausbildung als Kaufmann (m/w/d) für Spedition und Logistik ab?

Die Ausbildung dauert drei Jahre und erfordert einen erfolgreichen Schulabschluss. Während dieser Zeit lernst Du unter anderem alles zum Thema Güterversand. Das reicht von der Warenlagerung über das Transportwesen bis hin zum Thema Umschlag. Im Betrieb erfährst Du, wie man mit Speditionen geschickt verhandelt. Dabei hast Du in der Regel nationalen und internationalen Kontakt. Fremdsprachenkenntnisse sind deshalb vorteilhaft. Auf dem Ausbildungsprogramm stehen zudem das Organisieren von Arbeitsprozessen und das Qualitätsmanagement. Nach der Ausbildung bist Du fit im Umgang mit Kommunikations- und Informationssystemen, kannst Verträge mit Speditionen abschließen und Güterverkehrsleistungen für Dritte organisieren. Außerdem bist Du in den Bereichen Buchführung, Kosten- und Leistungsrechnung, Controlling, Steuerung und Kontrolle und Zahlungsverkehr sicher. Je nach Betrieb ist ein Auslandsaufenthalt über mehrere Monate denkbar.

Um als Kaufmann (m/w/d) für Spedition und Logistik arbeiten zu können, solltest Du:

  • Organisationstalent mitbringen
  • belastbar, kreativ und mobil sein
  • über logistisches Verständnis verfügen
  • gut Englisch sprechen
  • teamfähig sein
  • Freude am täglichen Kommunizieren haben

zur passenden Aus- und Weiterbildung

Was sind die beruflichen Aussichten für Kaufmann (m/w/d) für Spedition und Logistik?

Als Kaufmann (m/w/d) für Spedition und Logistik kannst Du zum Beispiel bei Betrieben wie Deutsche Bahn AG tätig werden. Wenn Du die Ausbildung erfolgreich absolviert hast, ist eine Weiterqualifizierung zum Verkehrsfachwirt möglich, welche dir weitere Karrierechancen eröffnet.

 

Wie viel verdient man als Kaufmann für Spedition und Logistik in Deutschland?

Nach Abschluss der Ausbildung beträgt das Einstiegsgehalt eines Kaufmanns rund 2.200 Euro brutto im Monat bzw. 26.500 Euro butto im Jahr. Mit zunehmender Berufserfahrung als Kaufmann für Spedition und Logistik liegt das Durchschnittsgehalt bei 36.000€ im Jahr.

 

Willst du wissen, wie hoch dein Nettogehalt am Ende des Monats sein wird? Klicke hier um unserem Brutto-Netto-Rechner zu benutzen.

Zum Gehaltsrechner

Ausbildung Kaufmann Spedition Logistik aufgaben

Jobs & Karriere

Kaufmann/frau

Eisenbahn & Straßenverkehr

Disponent/in

Eisenbahnverkehr