Moorexpresssaison startet am Maifeiertag und geht bis zum 27.Oktober

Presse-Information
 
Moorexpresssaison startet am Maifeiertag und geht bis zum 27.Oktober
(Zeven, 29.4.2013)

Das Warten hat ein Ende: Ab 1. Mai ist der Moorexpress wieder an Feiertagen und Wochenenden auf einer der schönsten Bahnstrecken in Norddeutschland unterwegs.

Die roten Züge bummeln bequem durch das Land zwischen Elbe und Weser und halten auf der knapp einhundert Kilometer langen Strecke an 23 Haltepunkten. Durch die vielen Stopps gelangen die Fahrgäste an sehenswerte Orte, die nur darauf warten, entdeckt zu werden.

Vor einem Jahrhundert revolutionierte der Moorexpress die Fortbewegungsmöglichkeiten durch das sagenumwobene Teufelsmoor: Erstmals gelangten die Bewohner trockenen Fußes durch die Region. Bis dahin waren die Torfkähne das wichtigste Fortbewegungsmittel. Das perfekte Teufelsmoor-Erlebnis verspricht daher eine Kombifahrt aus Torfkahn und Moorexpress. Daneben gibt es weitere Moorexpress-Kombinationen. Ideal geeignet ist z.B. eine Kombination aus Moorexpress und Fahrrad. Die Fahrradmitnahme ist einfach, in einem separaten Waggon können bis zu 25 Fahrräder transportiert werden.

An 18 Vorverkaufsstellen entlang der Bahnlinie können Fahrkarten im Vorverkauf erworben und darüber hinaus kostenlos Sitzplätze und eine Fahrradmitnahme reserviert werden. Es ist aber auch möglich, einen Fahrausweis direkt beim Zugbegleiter im Moorexpress zu kaufen. Im Zug gibt es Getränke und Snacks, außerdem wird eine Audioführung angeboten. Alles Wissenswerte (Preise, Fahrplan, Route) steht in einer Broschüre, die in den Touristinformationen, Banken und Sparkassen entlang der Moorexpressstrecke und im Internet erhältlich ist.

Weitere Infos zum Moorexpress gibt es unter www.moorexpress.de.

Über die evb- Gruppe
Die Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Elbe-Weser (evb) befördert Güter aller Art bundesweit auf der Schiene. Darüber hinaus werden jährlich über 2 Mio. Fahrgäste auf der Schiene und 4 Mio. Fahrgäste in den Bussen im Elbe-Weser-Dreieck sicher an ihr Ziel gebracht. Das Unternehmen besitzt ein 235 km langes eigenes Schienenstreckennetz, Bus- und Bahnreparaturwerkstätten sowie vier Reisebüros. Die evb ist Gesellschafter der erfolgreichen metronom Eisenbahngesellschaft, der Mittelweserbahn, der Omnibusbetrieb von Ahrentschildt GmbH, der Busgesellschaften KVG Stade / KVG Lüneburg, der Container-Transportgesellschaften NTT 2000 und NeCoSS sowie verschiedener Verkehrsverbünde.
 

 
Eckhard Spliethoff
Pressesprecher
 
Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Elbe-Weser GmbH (evb)
Bahnhofstraße 67
27404 Zeven
 
********************************************************************************************
Phone: +49 4281 944- 11
Fax:     +49 4281 944- 30
Mobile: +49 160 97201116
eMail:   eckhard.spliethoff@evb-elbe-weser.de

Zurück